Liebe IPA-Freundinnen, liebe IPA Freunde!

Es sind ungewöhnliche Zeiten, in denen wir derzeit leben und zurechtkommen müssen.

Gerade jetzt kommt unserem Motto SERVO PER AMIKECO – Dienen durch Freundschaft – eine ganz besondere Bedeutung zu. Auch wenn wir physisch Abstand halten müssen, rücken wir freundschaftlich enger zusammen.

Insbesondere unseren lebensälteren IPA-Freundinnen und IPA-Freunden möchten wir - soweit machbar - helfen und Unterstützung leisten, wenn es bspw. darum geht, Einkäufe zu tätigen oder auch einfach nur ein offenes Ohr zu haben, wenn das Bedürfnis nach einem freundschaftlichen Gespräch besteht.

Für einen Klönschnack am Telefon stehen Euch die Vorstandsmitglieder unter den aufgeführten Telefonnummern am Ende im Newsletter - einsehbar im Mitgliederbereich - gern zur Verfügung. Fachliche Auskünfte können und dürfen wir nicht erteilen, aber oft genügt ja auch ein kurzer (oder längerer) Gedankenaustausch.

Sollte Unterstützung beim Einkaufen benötigt werden, meldet Euch bitte bei Sven Jahn per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon (einsehbar im Mitgliederbereich).

Wir bitten allerdings um Verständnis dafür, dass wir keine Fahrdienste (z.B. zum Arzt) durchführen. Da wir als Vorständler diese Hilfe nicht allein bewerkstelligen können, sind wir für jede Meldung von IPA-Freundinnen und –Freunden dankbar, die bereit sind, die eine oder andere Besorgung zu machen. Auch in diesem Fall bitten wir um Mitteilung an Sven Jahn.

 

Passt auf Euch auf und bleibt gesund!