Es gibt sie schon länger und seit dem 25. Mai 2018 ist sie auch für uns verbindlich:

 

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

 

Für die Vereinsarbeit bedeutet das zunächst einmal einen zusätzlichen Aufwand für die Vorstandsmitglieder.

Um diesen Aufwand für alle Beteiligten zu minimieren übersenden wir anstelle einer ggf. einzufordernden persönlichen Erklärung nun folgende Hinweise im Sinne des Art. 13 Abs. 4 DSGVO:

 

  • Da bereits jeder irgendwann einmal einen Aufnahmeantrag ausgefüllt, unterschrieben und per Mail oder Briefpost übersandt hat, ist es allen IPA-Mitgliedern bekannt, dass die angegebenen personenbezogenen Daten für die Vereinsverwaltung erfasst und gespeichert werden.

  • Sämtliche Daten werden ausschließlich für die Vereinsverwaltung verwendet (z.B. Versendung der IPA-News per E-Mail oder Briefpost, Einzug der Mitgliedsbeiträge usw.).

  • Der Zugriff auf diese Daten ist ausschließlich den Vorstandsmitgliedern möglich.

  • Eine Weitergabe an externe Organisationen erfolgt nur mit Zustimmung des jeweiligen Mitglieds (z.B. Bestellung von Visitenkarten an einen Verlag).

  • Mit Beendigung der Mitgliedschaft werden sämtliche personenbezogenen Daten gelöscht.Hinsichtlich der in der Mitgliederverwaltung gespeicherten Daten haben alle Mitglieder ein Auskunftsrecht, das Recht auf Berichtigung und Löschung der Daten, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Datenübertragbarkeit sowie ein allgemeines Widerspruchsrecht. Entsprechende Mitteilungen sind bitte mit einer kurzen Mail an den Vorstand der IPA Lübeck zu senden.

  • Für den Fall, dass die Übersendung von News der IPA Lübeck per Mail nicht weiter gewünscht ist, bitten wir ebenfalls um kurze Rückmeldung.

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung wurde folgender neuer Vorstand gewählt:

Verbindungsstellenleitern Astrid Kagel
Verbindungsstellensekretäre Rüdiger Swoboda und Sven Jahn
Schatzmeisterin Friederike Koußen
Beisitzer Webmaster Frank Koußen
Beisitzer Seniorenbetreuung Klaus-Peter Schott
Beisitzer Puppenbühne Hans-Peter Firniß
Beisitzer Sportveranstaltungen Michael Teichmann
Beisitzer Betreuung Besuchergruppen Kristina Hagenström
Beisitzer Motorrad Lutz Hoffmeyer


Als Kassenprüfer für die nächsten 2 Jahre wurde einstimmig Sebastian Albuschat gewählt. Hans-Peter Möller als Kassenprüfer und Horst Vestring als Ersatzkassenprüfer bleiben noch für ein Jahr im Amt.

 

Aufgrund des bei der Mitgliederversammlung gefassten Beschlusses wird die Satzung der IPA Lübeck endgültig wie folgt geändert:

Artikel 1
1. Der Verein heißt „International Police Association (IPA), Verbindungsstelle Lübeck e.V.“ (IPA-Verbindungsstelle Lübeck e.V.).

alte Fassung:
1. Der Verein heißt „International Police Association (IPA), Deutsche Sektion, Landesgruppe SchleswigHolstein, Verbindungsstelle Lübeck e.V.“  (IPAVerbindungsstelle Lübeck e.V.).

 

Das Protokoll zur Mitgliederversammlung kann beim Vorstand angefordert werden.

 

 

Früher war natürlich alles besser, auch der Sommer. Als Kind hatten wir von Juni bis August immer nur den Strand oder das Freibad besucht, Eis geschleckt, kurze Hosen getragen und ständig unter Sonnenbrand gelitten. Heutzutage dagegen… 

Der ultimative Song zu vielen verregneten Grillpartys (so auch zum Sommergrillen der IPA am 28. Juli 2017) ist nach wie vor der Schlager «Wann wird's mal wieder richtig Sommer?», den der Showmaster Rudi Carrell bereits 1975 präsentierte. Angesichts der vergangenen nassen Wochen in Deutschland haben viele (ältere) Menschen diesen nostalgischen Schlager zurzeit auf den Lippen - oder zumindest als Ohrwurm im Kopf.

 „Wir brauchten früher keine große Reise.
Wir wurden braun auf Borkum und auf Sylt.
Doch heute sind die Braunen nur noch Weiße,
denn hier wird man ja doch nur tiefgekühlt.
Ja früher gab's noch Hitzefrei,

das Freibad war schon auf im Mai,

ich saß bis in die Nacht vor unserem Haus.
Da hatten wir noch Sonnenbrand
und Riesenquallen an dem Strand,

und Eis und jeder Schutzmann zog die Jacke aus.

Wann wird's mal wieder richtig Sommer
ein Sommer wie er früher einmal war?
Ja mit Sonnenschein von Juni bis September
und nicht so nass und so sibirisch
wie im letzten Jahr.“

Nun ja, von sibirisch kann in diesem Jahr nicht wirklich die Rede sein. Laut Wetter Online lag der Juni 2,6°C über dem langjährigen Mittel, und auch der Juli war vielerorts zu warm. Aber nass war der Sommer bislang in der Tat. Dauerregentief Rasmund schrieb Schlagzeilen als „Jahrhundertregen“ und ach in diesen Tagen scheint die Sonne fast immer in Strömen ;-)

Nun, bleiben wir optimistisch, immerhin hat der Sommer ja noch ein paar Wochen Zeit, seinem Namen gerecht zu werden.

Die IPA-Nürnberg hat folgenden Hinweis veröffentlicht:

Liebe IPA-Freundinnen und IPA-Freunde,

die Geschäftsstelle der IPA Deutsche Sektion erreichen derzeit vermehrt Anrufe verunsicherter IPA-Freundinnen und IPA-Freunde, die aufgrund einer Facebook-Notiz der IPA Innsbruck wissen möchten, ob Sie in die Türkei reisen können oder nicht.

Hierzu kann ich keine Empfehlung geben, jedoch auf folgenden Sachverhalt hinweisen:

Im Rahmen des Weltkongresses der IPA in Bulgarien wurde thematisiert, dass die IPA in der Türkei verboten wurde. Diese Äußerung zum Anlass rate ich davon ab, bei Reisen in die Türkei IPA-Utensilien mitzunehmen, um gegebenenfalls Repressalien zu vermeiden.

Des Weiteren weiße ich hier auf die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes zur Türkei hin

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/TuerkeiSicherheit.html

Bei der Planung einer Reisen in die Türkei sollten diese Hinweise beachtet werden.

Der Geschäftsführende Bundesvorstand der IPA Deutsche Sektion berät in seiner Telefonkonferenz am 09. Oktober über den Sachverhalt und gibt seine Entscheidung anschließend bekannt.

Mit freundlichen Grüßen
Servo per Amikeco
Peter Herwig
Generalsekretär