Liebe IPA-Freundinnen und IPA-Freunde,


gemäß Artikel 5 Nr. 4 der Satzung der IPA Verbindungsstelle Lübeck e.V. fand unsere Mitgliederversammlung am Donnerstag, den 7. Oktober 2021, ab 19:00 Uhr im Sportpark Hülshorst statt.

Es waren mehr als 70 Mitglieder dabei. Nach ein paar Worten zur Begrüßung und Abarbeitung der ersten Tagesordnungspunkte gab es gegen 19:30 Uhr ein leckeres Bratkartoffelbüffet. Anschl. wurde die Tagesordnung weiter abgearbeitet: 

------------ Tagesordnung ------------



TOP 01: Eröffnung und Begrüßung
TOP 02: Gedenken an verstorbenen IPA-Freunde
TOP 03: Grußwort des Geschäftsführenden Landesvorstandes
TOP 04: Ehrungen
TOP 05: Feststellung der Beschlussfähigkeit
TOP 06: Wahl des Versammlungsleiters
TOP 07: Benennung einer Mandats- und Wahlprüfungskommission
TOP 08: Genehmigung der Tagesordnung
TOP 09: Jahresbericht 2020 des Geschäftsführenden Verbindungsstellenvorstandes
              9.1 Bericht der Leiterin der Verbindungsstelle
              9.2 Bericht der Schatzmeisterin der Verbindungsstelle
TOP 10: Aussprache zu TOP 9
TOP 11: Bericht der Rechnungsprüfer
TOP 12: Entlastung des Vorstandes
TOP 13: Behandlung von Anträgen
TOP 14: Wahlen
              14.1 Verbindungsstellenleiter*in
              14.2 Sekretär*in Geschäftsführung
              14.3 Sekretär*in Mitgliederverwaltung
              14.4 Schatzmeister*in
              14.5 Beisitzer*innen:
                     o Senioren
                     o Betreuung von Besuchergruppen
                     o (Sport)Veranstaltungen
                     o Puppenbühne
                     o Webmaster
             14.6 Kassenprüfer*in und Ersatzkassenprüfer*in
             14.7 Delegierte für den Landesdelegiertentag 2022
TOP 15: Verschiedenes

 ======================================================

Das Protokoll wird zeitnah veröffentlicht.

 

für den Vorstand

gez. Sven Jahn

(26-10-2021)

 

In diesem Jahr haben wir in „neuer Umgebung“ im Sportpark Hülsthorst unter Beachtung der Hygieneregeln am 4. November endlich wieder im Kreise unserer IPA-Freundinnen und IPA-Freunde Grünkohl mit Bratkartoffeln, süßen Kartoffeln, Kassler, Kohlwurst und knuspriger Schweinebacke genossen und ein paar gemütliche Stunden miteinander verbracht: Klönschnack, Beisammensein und alte sowie neue Kontakte "erleben"!

 

 

 

Für den Vorstand

 

Sven Jahn, Sekretär

(Stand: 09.11.21)

Am 7. Oktober 2021 fand unsere diesjährige Mitgliederversammlung im Rittersaal im Sportpark Hülshorst statt.

Wir waren als Vorstand selbst gespannt, was für ein Ambiente uns in der von uns ausgesuchten Location erwartet, und wir waren positiv überrascht.

Der Rittersaal ist wie geschaffen für größere Veranstaltungen und das Bratkartoffelbüffet hat offensichtlich allen gemundet.

Die Tagesordnung wurde zügig abgearbeitet und die Wahlen in Rekordzeit durchgeführt. Im Großen und Ganzen ist der neue Vorstand der alte.

Astrid Kagel als Leiterin, Sven Jahn als Sekretär Geschäftsführung, Friederike Koußen als Schatzmeisterin und als Beisitzerin Kristina Hagenström, als Beisitzer Klaus-Peter Schott, Hans-Peter Firniß und Michael Teichmann, stellten sich zur Wiederwahl.

Richard Rother, der bislang kommissarisch die Geschäfte des Sekretärs Mitgliederverwaltung für Rüdiger Swoboda wahrgenommen hat, stand zur Wahl zur Verfügung, ebenso Christoph Laznik, der bislang kommissarisch als Webmaster tätig war.

Alle zur Wahl angetretenen Vorstandsmitglieder wurden „en bloc“ ohne Gegenstimme gewählt. An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch und weiter ein „gutes Händchen“ bei der Arbeit für die IPA Lübeck!

Unser langjähriger Verbindungsstellensekretär Rüdiger Swoboda, der mehr als 18 Jahre im Vorstand der IPA Lübeck tätig war, wurde im Rahmen der Mitgliederversammlung in den wohlverdienten „IPA-Ruhestand“ verabschiedet.

Das Protokoll zur Mitgliederversammlung ist in der Anlage zum Newsletter beigefügt.

Fotos von den vorgenommenen Ehrungen können bei Klaus-Peter Schott angefordert werden, aus Datenschutzgründen wollen wir diese nicht ohne Einverständnis der Beteiligten veröffentlichen.

Besuch von Angehörigen der PolMarCo Stiftung aus den Niederlanden in der Hansestadt Lübeck

Erste Kontakte gab es bereits 2019 zwischen der PolMarCo Stiftung, vertreten durch Izak Mauritz, Polizei-Hauptinspektor b.d. und der Lübecker IPA. Der beabsichtigte Besuch wurde Corona-bedingt auf Oktober 2021 verschoben. Zwei Besuchergruppen (Gruppe 1 vom 4. 10. bis 8.10.2021 sowie Gruppe 2 vom 25.10. bis 29.10.2021) mit einem identischen Programmablauf wurden dann durch Kristina Hagenström, Klaus-Peter Schott und Michael Teichmann vor Ort betreut. Danke Michael für die recht kurzfristige Übernahme der Gruppe 1 am Dienstag. Im Bericht beschränken wir uns auf die drei identischen Programme der beiden Gruppen.

Dienstag: Empfang am Busparkplatz MUK und Gang zum Holstentor, kurze Erklärungen zum „Lübecker Wahrzeichen“, das obligatorische Gruppenfoto und weiter zur Cityschifffahrtslinie zur „Großen Hafen-,Kanal- und Stadtrundfahrt“ mit dem wunderschönen „Lachswehrgraben“, einem alten Seitenarm der Trave. Dann zum Lunch in den historischen Ratskeller zu Lübeck. Für die erste Gruppe wurden zwei Lübecker Stadtführer gebucht, währen der zweiten Gruppe durch die IPA-eigene Stadtführerin Kristina und Gästebetreuer Klaus-Peter (Schotti) die Sehenswürdigkeiten unserer historischen Altstadt (mit Aussichtsplattform der Petrikirche) nahe gebracht wurden.

Mittwoch: Besuch und Führung im Grenzmuseum „Grenzhus“ in Schlagsdorf. Zum einen das Museum mit umfangreicher Bild- und Tondokumentation und zahlreichen Ausstellungs-gegenständen der ehemaligen Grenzsperranlagen sowie einer Außenstelle, in der Teile der Grenzsperranlagen – wie B-Turm, Metallgitterzaun, KFZ-Sperrgraben, Erdbunker, Hunde-laufanlagen u.v.m.- originalgetreu aufgebaut wurden. Die beiden Führer waren ehemalige Bundesgrenzschutzbeamte, die in diesem Teil der ehemaligen innerdeutschen Grenze im Einsatz waren. Für unsere Gäste aus den Niederlanden ergaben die Erläuterungen und Führungen – gerade im Außengelände – einen umfänglichen Einblick in das bis vor 31 Jahren geteilte Deutschland. Weiter mit dem Bus nach Travemünde zum Leuchtenfeld. Mit der Norderfähre übersetzen zum Priwall und zur Besichtigung der einst stolzen „Viermastbarg Passat“, welche nunmehr als Museumsschiff hier vor Anker liegt. Ein ehemaliger Polizeibeamter, ehrenamtlich auf der „Passat“ tätig, gab uns eine kurzweilige Erklärung zum Schiff und deren vielen abenteuerlichen Reisen rund um den Erdball. Mit einem Spaziergang entlang der Travemünder Skyline endete dieser erlebnisreiche Tag.

Donnerstag: Besuch und Führung durch das „Europäische Hansemuseum“ an der Untertrave. In vier kleinen Gruppen wurde das Museum mit fachkundiger Begleitung angesehen und ließ die wechselvolle Vergangenheit der Hanse und ihrer Hauptstadt, der ehemaligen „Freien und Hansestadt Lübeck“ auferstehen. Anschließend Lunchbuffet im chinesischen Restaurant „Mr. Wu“ und danach war die Möglichkeit geben, ausgiebig in der Altstadt zum „Shoppen“ zu gehen, einen Kaffee zu trinken oder auch das Stammhaus „Niederegger mit Marzipanmuseum“ anzusehen. Am Abend das Abschlussessen im Hotel “Tryp by Wyndham Lübeck Aquamarin“ mit Übergabe eines IPA-Wimpels durch Kristina an Izak.

Es wurde von Izak für die Angehörigen der IPA Lübeck zu einem Gegenbesuch in Amsterdam und Umland eingeladen. Diese haben wir gerne angenommen. Vielleicht bereits im nächsten Jahr!

Ein Bericht von Klaus-Peter Schott

Mitgliederversammlung 2020 erfolgreich abgehalten

Am Donnerstag, den 27. Februar 2020 ab 19:00 Uhr waren mehr als 60 Mitglieder und einige Gäste der Einladung des Vorstands nach HUBERTUS gefolgt. Somit war die Mitgliederversammlung beschlussfähig.

Ein deftiges Spanferkelessen läutete unsere Mitgliederversammlung 2020 ein, bevor wir in die offizielle Tagesordnung „einstiegen“.

Neben einigen Ehrungen für 60 Jahre, 40 Jahre und 25 Jahre IPA-Mitgliedschaft konnte der Vorstand seinen Tätigkeitsbericht umfangreich abgeben sowie nach dem Bericht der Kassenprüfer für das Geschäftsjahr 2019 entlastet werden. Ein neuer Kassenprüfer und ein neuer Beisitzer im Vorstand für "Mitgliederverwaltung" waren schnell gefunden und gewählt.

Der Abend klang nach Ende des offiziellen Teils in gemütlicher Atmosphäre mit viel "Polizei-Klönschnack" aus.

Detaillierte Informationen und das Protokoll sind hier für angemeldete Mitglieder einsehbar.

Dienen durch Freundschaft !